Urlaub in Zingst

Strand in Zingst

Das war ein Urlaub, wie er im Prospekt steht. Ein traumhafter Strand, glasklares Wasser in der Ostsee in Zingst, 14 Tage traumhaft schönes Wetter und eine fast perfekte Unterkunft. Ich meinem Blog-Post möchte ich euch mit auf die Reise nehmen, euch einige Eindrücke von der Gegend, vom Strand und unseren Ausflügen zeigen. Ihr bekommt 3 super tolle Tipps, wo ihr in Zingst und Umzu lecker essen gehen könnt, was ihr euch besser schenkt und was ihr unbedingt mit in den Koffer packen soll. Also packt die Badehose und den Gummihammer ein – es geht an die Ostsee.

Weiterlesen…

Ultimativ: das MacBook Pro M1 Max

Macbook Pro M1 Max 16 Zoll

Endlich ist ES da. Es war hart zu warten, ich musste lange warten. Aber es hat sich gelohnt. Ich berichte hier über das beste Notebook, dass ich je besessen habe: dem MacBook Pro M1 Max. Ja klar, neue Spielzeuge sind immer cool, fancy und natürlich das beste, dass es je gab. Kenn ich… Aber dem MacBook Pro hier, dem traue ich zu, mit mir alt zu werden. Kommen wir zunächst mal zu den technischen Eckdaten. Ich habe mich erstmals für eine 16″ Variante entschieden, da ich gemerkt habe, dass mehr Platz es einfach entspannter macht zu arbeiten und Texte zu schreiben, Bilder zu bearbeiten und ich unterwegs nicht mehr das letzte Gramm an Gewicht sparen muss.

Weiterlesen…

Meine CLUBHOUSE Erfahrung

Clubhouse - hype or sustainable?

Was ist das nur für ein Hype um die neue iPhone-App Clubhouse? Vor circa zwei Wochen in Deutschland gestartet, gewinnt die App immer mehr an Fahrt. Und das hat auch seinen Grund. Aktuell steht die App nur für iPhone Benutzer zur Verfügung und auch nur, wenn man eingeladen wird. Die künstliche Verknappung kennt man natürlich aus dem Marketing. Sie führt schnell zu Begehrlichkeiten. So angelockt wurden auch zahlreiche Promis wie Joko & Claas, Thomas Gottschalk oder Max Kruse. Diese wiederum machen die App natürlich auch für andere spannend. Doch worum geht es bei Clubhouse eigentlich? Ich versuche dem Hype mal auf den Grund zu gehen und ordne ein wo langfristig die Stärken oder auch Schwächen liegen könnten.

Weiterlesen…

Private Partys sind wirklich kontra

Club / Party Atmosphäre

Corona nervt. Klar, es betrifft jeden. Den einen mehr, den anderen weniger. Wir alle müssen zusammenhalten und die Maßnahmen so gut wie möglich umsetzen. Das ist nicht immer einfach – gar möglich. Ja, ABER es gibt ganz bestimmt Bereiche, in denen man wirklich ganz einfach Regeln einhalten kann. Clubs und Diskotheken haben nun schon seit März 2020 komplett geschlossen, da sollte doch wirklich jedem klar sein, dass Partys nun wirklich das letzte sind, dass wir alle grade brauchen. Egal was man zu Corona sagt, allein aus Solidarität sollte man doch seine eigenen Pläne für eine Geburtstagsparty oder Hochzeit zurückstellen.

Weiterlesen…

Kinderbuch: Logo Leon

Logo Leon Buchcover

Leon entdeckt seinen Mund

Leon ist süß, Leon ist grün und man kann bei Leon mitmachen. Im Buch oder in seiner lustigen eigenen App. Laura mag Bücher wirklich gerne und als ich gesehen habe, dass für dieses tolle Kinderbuch Blogger für eine Buchvorstellung gesucht werden, habe ich mich sofort beworben. Nur zwei Tage später war das Buch dann im Briefkasten. Worum geht es also in dem Kinderbuch Logo Leon? Auf spielerische Weise sollen Eltern mit Kindern den Mund erforschen. Im Buch und in der App gibt es dazu passende kindgerechte Spiele für die Mundmotorik.

Weiterlesen…

So etwas wie Vorweihnachtsstimmung

Kuhsiel in Bremen

Schwieriges Jahr. Und wenn mir jemand nach unserem New York Urlaub im März gesagt hätte, dass wir diesen Lockdown Wahnsinn ein ganzes Jahr erleben werden, dann hätte ich ihm einen Vogel gezeigt. Nun gut, es kommt ja immer anders als man denkt und die bereits vor Corona teilweise echt anstrengende Gesellschaft da draußen, ist nun nur noch anstrengender und hassgeladener geworden. Wirklich schade, denn wir leben hier in Deutschland doch echt alle gut. Umso schöner sind nun allerdings diese kleinen Momente, vermutlich wäre diese Momente in den vergangenen Jahre so an mir vorbei gezogen. Nun schenke ich ihnen zumindest etwas mehr Aufmerksamkeit. So ein kleiner Moment war am Samstag Nachmittag unser quasi erster kleiner Familienausflug zu viert zum Kuhsiel.

Weiterlesen…

7 Gründe warum ich keine Werbung bei Facebook buche

Sozial Marketing: Warum ich keine Werbung mehr bei Facebook buche

Diesen Beitrag zum Social Marketing auf Facebook habe ich schon eine Weile in meinen Entwürfen liegen und ich habe etwas mit mir gehadert, ob ich ihn überhaupt schreiben soll. Ich bin aber zum Entschluss gekommen, dass viele, die aktuell durch die Corona-Krise in Not geraten sind, in naher Zukunft sich sehr stark Gedanken um das Thema Werbung machen müssen. Denn was klar sein dürfte, trotz Konjunkturprogramme und staatlicher Förderung, die privaten Haushalte und Firmen werden viel weniger Budget haben. Also heißt es Prioritäten setzen und auf sich aufmerksam machen. Wie man durch gute Instagram Fotos auf sich aufmerksam macht, habe ich bereits in Blog-Eintrag zuvor beschrieben. Hier soll es nun aber darum gehen, warum ich bei Facebook eben kein Geld mehr für Werbung ausgebe.

Weiterlesen…

10 Tipps für ein cooles Instagram Bild

10 Tipps für ein cooles Instagram Bild

Was du beachten kannst, um mehr Aufmerksamkeit für dein Instagram Bild zu bekommen? Als Fotograf beschäftige ich mich tagtäglich mit Instagram und mit Bilder auf dieser Plattform. Und wenn man ehrlich ist, Instagram (genauso wie Facebook) ist überflutet von Informationen/Bildern. Möchte man hier nun mit einem Post besonders herausstechen, muss man sich schon etwas mehr überlegen, als einfach zack mal sein Geknipse hochzuladen. Tagtäglich sehe ich auf Instagram Bilder, bei denen man nur noch weggucken kann. Es gibt aber auch wirklich tolle Ausnahmen. Neben dem eigentlichen Bild gehört aber auch ein spannender Text und die passenden Hashtags dazu. Darum soll es hier aber nicht gehen. Ich möchte euch zeigen, wie ihr mit einigen Tipps mehr Aufmerksamkeit mit euren Bildern erzeugt.

Weiterlesen…

Foto/Rad-Tour Fischerhude

Wümme-Südarm

Perfekter hätten wir das Wetter für unsere Foto-Tour in Fischerhude gar nicht planen können. Andreas Irmer und ich wollten wieder etwas raus und mit den Kameras etwas die Natur genießen. Spontan habe ich mich dann um 16 Uhr auf mein Fahrrad geschwungen und bin durch die Wümme Niederungen von Oberneuland nach Fischerhude geradelt. Und schon auf dem Hollerdeich musste ich einfach immer wieder anhalten, um mit meiner Canon EOS R Vollformat Systemkamera* und einem 50mm Festbrennweite die schönen Sonnenstrahlen einfangen. Als ich dann um kurz vor 18 Uhr in Fischerhude angekommen bin, traf just in dem Moment auch Andreas mit dem Auto ein.

Weiterlesen…